Ein Projekt der
Gemeinde Jork

Stadtentwicklung in Jork

Perspektive Innenstadt: Befragung zur Gestaltung des Innenstadtbereichs abgeschlossen

Im Zeitraum vom 15.02.2022 bis 31.03.2022 konnten sich die B√ľrger:innen in Jork √ľber die Homepage der Gemeinde zum Sofortprogramm “Perspektive Innenstadt” beteiligen. Im Rahmen des Sofortprogramms werden St√§dte und Gemeinden mit EU-F√∂rdermitteln unterst√ľtzt, um den Folgen der Corona-Pandemie in den Innenst√§dten entgegen zu wirken sowie sich insgesamt f√ľr die Zukunft besser aufzustellen. F√∂rderf√§hig sind u.a. Ma√ünahmen zur St√§rkung des Einzelhandels, zur F√∂rderung der Aufenthaltsqualit√§t sowie Ma√ünahmen zum Klimaschutz, Klimaanpassung und Digitalisierung. Neben konkreten baulichen Ma√ünahmen sind ebenfalls nicht-investive Ma√ünahmen, wie z.B. Konzepte oder Machbarkeitsstudien als strategische Grundlage, f√∂rderf√§hig. Der Gemeinde Jork wurden aus diesem F√∂rdertopf rund 345.00 EUR f√ľr die Umsetzung von Ma√ünahmen zur Verf√ľgung gestellt.

Von den B√ľrger:innen in Jork wurden insgesamt 22 Ideen und Anmerkungen zur Umgestaltung des Innenstadtbereichs eingebracht. Im Folgenden werden die wesentlichen Ergebnisse der B√ľrgerbeteiligung dargestellt.

Ein gro√üer Teil der eingebrachten Anregungen bezog sich auf eine Aufwertung des Altl√§nder Marktes. Hier wurden u.a. zus√§tzliche Fahrradabstellpl√§tze, mehr Sitzgelegenheiten sowie zus√§tzliche Begr√ľnung als Ideen eingebracht. Daneben wurden ebenfalls digitale Infotafeln, freies W-Lan sowie ein alters√ľbergreifender Spielplatz vorgeschlagen. Im Rahmen der Anregungen f√ľr den Altl√§nder Markt wurde ebenso der Wunsch ge√§u√üert, den Marktplatz ohne Parkpl√§tze zu gestalten sowie einen Fahrradservice einzurichten.

Dar√ľber hinaus schlugen einige B√ľrger:innen eine Verkehrsberuhigung der Stra√üe “Am Fleet” vor. Zudem sprachen sich einige der B√ľrger:innen f√ľr einen Neubau der Arp-Schnitger Br√ľcke an der St. Matthias Kirche aus.

Weitere Anmerkungen hatten die Einrichtung von Ladestationen f√ľr E-Fahrr√§der sowie die Einrichtung von verschiedenen Veranstaltungen, wie z.B. ein Open-Air Kino, zum Gegenstand.

Vereinzelt wurden ebenfalls u.a. die Schaffung von Coworking-Spaces, mehr Außengastronomie sowie eine Verkehrsberuhigung der Kreisverkehrs in der Ortsmitte vorgeschlagen.

Im Rahmen des F√∂rderprogramms wurden daraufhin zwei Projektantr√§ge, zum einen ein Zentrumskonzept f√ľr den Ortskern, zum anderen zur Umnutzung und Attraktivit√§tssteigerung des Pavillons am Altl√§nder Markt, eingereicht. Die Ma√ünahmen sind bis zum 31. M√§rz 2023 umzusetzen.

Weitere Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der Homepage der Gemeinde Jork: https://www.jork.de/rathaus/sofortprogramm-perspektive-innenstadt-/.

Ansprechpartner*innen

Gemeinde Jork
Thomas B√ľltemeier

Telefon 04162 9147-34
E-Mail gemeindeentwicklung@jork.de

DSK GmbH
Marina Eismann

Telefon 0421 897699-17
E-Mail marina.eismann@dsk-gmbh.de

     KEEA Klima und Energieeffizienz Agentur
     Torben Schmitt

     Telefon 0561 2577-0
     E-Mail schmitt@keea.de

Top